Sechstageskur                                  Gesundheitstage mit Yoga, Intervallfasten und ayurvedischen Seelenspeisen

 

 Termine2022:

14. - 20.05.22 / 11. - 17.06.22 / 06. - 12.08.22 

 


 

die Wohlfühlkur mit Impulsen für ganzheitliche Gesundheit auf der Grundlage von Yoga, bewusster Ernährung und achtsamer Ausrichtung der Gedanken.

 

Was dich an den Gesundheitstagen erwartet:

Um eine individuelle Atmosphäre zu gewährleisten sind unsere Gruppengrößen auf 13 Teilnehmer /innen begrenzt.

Mit Yoga pflegst du an diesen Tagen eine tiefe Verbindung zu deinem Körper. Er verfügt als Teil der Natur über Ressourcen zur Selbstheilung, deren Impulse sich über das Fühlen, das Spüren oder mit Einsichten eröffnen. Durch eine einfühlsame Anleitung findest du Freude am Üben, Yoga wird leicht, macht Spaß und überrascht durch nachhaltige Achtsamkeit im Umgang mit deinem Körper.   

Mit ayurvedischem Kitcharifasten im Intervallrhythmus, unterstützt du deinen Organismus bei der Zellregeneration. "Kitcharivariationen" als traditionelle ayurvedische Seelenspeisen werden zu jeder Mahlzeit mit Vor- und Nachspeise gereicht und ist auch für Zwischenmahlzeiten während der Essensintervalle zur Selbstbedienung verfügbar. Dein Bewusstsein für eine gute Ernährung und gesunde Essgewohnheiten wird damit sensibilisiert. 

Für die Nachhaltigkeit unserer Gesundheitstage dienen unsere Vorträge und Workshops in denen neben ganzheitlichen Themen wie  Gleichgewicht und Harmonie, Raum für Fragen und individuelle Schwerpunkte ist. 

Für zuhause, zur Hilfe deiner Umsetzung von Gesundheitsgewohnheiten in deinem Alltag, erhältst du eine CD die dich in der Rückverbindung zu dir selbst stärkt und dein Gleichgewicht in der Harmonie mit deiner Umwelt stabilisiert.    

 

Yoga beschrieben in fünf Punkten.

 

1. Körperübungen – Asanas  

für die Beweglichkeit der Muskeln

für den Ausgleich der Grundspannung in der gesamten willkürlichen und unwillkürlichen Muskulatur

für die Entlastung der Sehnen, Bändern, Gelenken und Wirbelkörpern. Der Zug von verspannten bzw. verkürzten Muskeln, die mit Sehnen und Bändern mit dem Gelenk verbunden sind, übt Druck auf den jeweiligen Gelenkkopf oder die Gelenkpfanne aus

für die Muskel-Venenpumpe, welche beim Halten der Yogapositionen den Blutfluss unterstützt. Auch im Herz- Lungenbereich wird der Blutkreislauf positiv durch die Abwechslung von Aktion und Ruhe stimuliert.

für die Stärkung des Rückens und der Wirbelsäule. Yoga-Haltungen sind gesundheitsfördernd für den ganzen Bewegungsapparat.

für den Energiefluss und die Steigerung des Wohlfühlens. Asanas aktivieren die Energiebahnen (Meridiane) des Körpers.   

 

2. Richtige Atmung – Pranayama

die Konzentration auf den Atem setzt Vitalität frei und eröffnet die natürliche Ausdauer. Unsere Gesundheit und Lebensqualität werden dadurch gesteigert.

 

3. Lösende Entspannung

die vielen Umweltreize, die ständig auf uns einströmen, können den Geist überfordern und die Nerven, welche unsere Organe durchziehen, überfluten. In guter Tiefenentspannung erhalten die Nerven Impulse, sich zu lösen, die Organe finden Harmonie und Rhythmus für ihre Tätigkeit, die Immunabwehr wird gestärkt und die Ausscheidungsorgane werden in ihrem Wirken gefördert.

 

4. Gute Ernährung

belastet uns nicht, sondern beschert uns Wohlergehen. 8 Stunden in denen 2 Mahlzeiten gereicht werden und Zwischenmahlzeiten möglich sind und danach 16 Stunden Essenspause. Mit dem intermittierenden Rhythmus der Nahrungszufuhr erhöht sich unsere Wahrnehmung für die Wirkung der einzelnen Nahrungsmittel in uns. Wir werden sensibler in der Auswahl und der Menge der einzelnen Speisen, die wir zu uns nehmen. Eine Kompensation von Stress, Stimmungen oder Gefühlen mit Essen kann überflüssig werden. Auf der physischen Ebene erhält der Verdauungstrakt eine Pause und beginnt mit dem Abbau von eingelagerten Fetten und entwickelt Impulse zur Zellregeneration.        

 

5. Positive Gedanken und Meditation

Freude ist der Gesundheits-Booster schlechthin. Mit der Ausrichtung auf das sog. „halb volle Glas“ erhalten wir uns geistig wendig und lebendig. In der Meditation suchen und finden wir Ruhe und Sicherheit in der Verbindung mit dem Fluss aller Dinge.   

 

 

Programmablauf:

 

Samstag

15:00 Anreise

15:30 Hausführung

16:00 gemeinsames Abendessen

17:30  Vortrag zum dem Thema Intervallfasten                                                          

18:30 – 20:00 Yoga

 

Sonntag - Donnerstag 

8:00  Morgenmeditation

          anschließend mit Yoga in den Tag

9:30  Frühstücksbrunch

          danach ist Zeit für dich selbst, oder:

          Wanderungen im schönen Voralpenland

          oder du möchtest kennenlernen wie ein ayurvedisches Khitchari zubereitet wird

          oder eine Massage erhalten.

16:00 gemeinsames Abendessen

17:30  Entspannung mit der Klangschale, Musik, meditativer Tanz, Phantasiereisen

 

Abendprogramme im Gesichtspunkt ganzheitlicher Gesundheit:

Verschiedene Angebote von Vorträgen und Workshops

 

ca. 20:00 Tagesabschluss mit Abendmeditation 

 

Freitag

9:00  Frühstücksbrunch

          danach Abreise

 

 

Für weitere Fragen, oder wenn du buchen möchten, sende uns bitte ein Email, oder rufe uns an.

 

Kurspreis: 410,00 Euro

Inkl.: Kitchari Kochkurs, Wellnessbereich mit Sauna, Infrarotkabine und Schwimmbad. 

Zzgl. Unterkunft:  EZ je nach Kategorie 276,00 - 300,00 Euro 

Zzgl. : Verpflegung gesamt: 180,00

Zzgl: Masssagetermine können am Anreisetag vereinbart werden.    

 


Impressions